Startseite zum Kontaktformular Telefon zu unseren Terminen zum Menü
Gymnasium, Realschule, Aufbaugymnasium, Hort an der Schule
Hauptstraße 4 | 79252 Stegen Tel.: 07661 / 9313 0

Ukraine-Hilfe am Kolleg

Zeichen für den Frieden

Luftaufnahmen Peace-ZeichenNachdem wir vergangene Woche bereits über 60 Kisten voll mit Sachspenden für die Ukraine gesammelt haben, kamen wir am Dienstag, 22.03.2022, noch einmal als ganze Schulgemeinschaft zusammen, um ein Zeichen für den Frieden zu setzen. In Form des Peace-Zeichens und in den Farben der Ukraine haben wir uns auf dem Sportplatz aufgestellt, in Zusammenarbeit mit dem SWR Luftaufnahmen gemacht und uns so deutlich mit der leidenden ukrainischen Zivilbevölkerung solidarisiert.

Hier geht es zum Beitrag des SWR.

Hier geht es zum Artikel der Badischen Zeitung.
 

Odessa goes Kolleg

"Wir haben nichts zu verlieren,
außer unserer Freiheit und unserer Würde.
Das ist unser größter Schatz."

Wolodimir Selenskij
Odessa goes KollegWie ordnet man Menschen auf der Flucht? Wohl am besten in Kollegs-Familien wie diesen.
Zwischen Waldsee und Hofsgrund fanden bisher fünf Familien aus Odessa und Kiew eine neue vorübergehende Heimat.

Svyatoslav (7b), Ruslan und Zhenya Eugene (8b) sowie Elisabeta (9a) aus der DSD Puschkin-Schule No.90 erweitern täglich ihren Wortschatz in Deutsch, Englisch, Formeln und ihren Freundeskreis.
Ihre Mütter fanden z.T. bereits bei einem russisch-geführten Café eine erste Anstellung.
Ebenfalls russischstämmige Kollegseltern bieten bereitwillig Integrationstreffen oder Bouldernachmittage für die ukrainischen Kinder an ...
In den kommenden Tagen erwarten wir neue Familien. Sollten Sie - auch zur Entlastung dieses großherzigen Eltern-Engagements - für die Nach-Osterzeit Wohnraum monatsweise anbieten können, schreiben Sie bitte an Herrn Grabisna.

Europa sind wir. Jetzt.
 

Ein Sprinter voll mit Spenden

Sachspenden für die UkraineIn Solidarität mit den Menschen, die gerade in der Ukraine oder auf der Flucht vor dem Krieg sind, haben wir als ganze Schulgemeinschaft eine Woche lang - vom 14.3. bis zum 18.3. - gemeinsam Sachspenden gesammelt, darunter Lebensmittel, Hygiene-Artikel und Schlafsäcke.

Dabei kamen über 60 volle Kartons zusammen!

Die gesammelten Spenden wurden dann Freitag Mittag von der Evangelischen Stadtmission Freiburg e.V. am Kolleg abgeholt und sind von dort aus nun auf dem Weg in Richtung Ukraine.
 

Krieg in der Ukraine

Foto: Dr. Irina GalyninaDie militärische Gewalt und das menschliche Leid in der Ukraine erschüttern und beunruhigen uns Lehrer, Schüler und Eltern. Noch Mitte Februar haben wir in den zehnten Klassen intensiv in einer Projektwoche zum Thema Europa gearbeitet und wenige Tage später herrscht Krieg im Osten Europas. Unsere Gedanken und Gebete gelten in diesen Tagen den Menschen in der Ukraine und allen, die an diesem Krieg und seiner Zerstörung leiden.
Es ist ermutigend zu sehen, wie die demokratischen Staaten der EU trotz aller Unterschiede in der Vergangenheit angesichts dieser Notlage zusammenstehen und miteinander versuchen, den Konflikt auf hauptsächlich nicht-militärischem Weg zu befrieden. Menschen gehen auf die Straße gegen den Krieg, packen Hilfspakete und nehmen Flüchtlinge auf. Diese Solidarität darf uns Mut machen und unterstreicht den Wert starker demokratischer Werte. Auch in unserer Nähe kann man unterstützend tätig werden: Hier finden Sie alle Informationen zur Ukraine-Hilfe in Freiburg.

Eine Pressemitteilung der Erzdiözese Freiburg sowie aktuelle Informationen zu Gebets- und Spendenaufrufen finden Sie hier.

Eine Stellungnahme der Universität Freiburg / der Allianz der Wissenschaftsorganisationen und der Hochschulrektorenkonferenz finden Sie hier.

Hier geht es zum Artikel der Badischen Zeitung, der über die Europawoche am Kolleg berichtete.
Impressum | Datenschutz | Erklärung zur Barrierefreiheit
Logo Kolleg St. Sebastian